Frankfurter Erklärung des Netzwerks der UNESCO-Projektschulen 2020

Meldung, 2. März 2020

Frankfurter Erklärung der UNESCO-Projektschulen in Deutschland

Das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen in Deutschland macht sich stark für Demokratie und Menschenrechte und ruft dazu auf, gemeinsam gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit einzustehen.

https://www.unesco.de/bildung/unesco-projektschulen/unesco-projektschulen-deutschland/frankfurter-erklaerung

© Deutsche UNESCO-Kommission

Bei der turnusmäßigen Sitzung des Netzwerks der UNESCO-Projektschulen am 27./28. Februar 2020 in Frankfurt am Main wurde folgende Erklärung einstimmig verabschiedet:

Die UNESCO-Projektschulen in Deutschland verurteilen angesichts der rechtsextremen Gewalttaten gegen Bürgerinnen und Bürger jegliche Verstöße gegen die Menschenrechte und gegen die grundlegenden Werte unserer Demokratie, denen wir als UNESCO-Projektschulen in besonderem Maße verpflichtet sind.

In der derzeitigen Situation appellieren wir an alle, sich aktiv für die Aufrechterhaltung der Grundrechte für alle einzubringen und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit einzustehen.

Die Demokratie-, Friedens- und Menschenrechtsbildung ist die Grundlage des schulischen Lebens und Arbeitens. Die UNESCO-Projektschulen stehen mit ihrem ganzheitlichen Ansatz für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit. Zum pädagogischen Profil gehören die historisch-politische und rassismuskritische Bildungsarbeit essenziell dazu.

 

Karneval an der Realschule

Ernährungsprojekt der Klasse 8a (von Faris Noroz)

 

Am 06.02.2020 hat unsere Klasse 8a mit unserer Klassenlehrerin Frau Löhr an einem Ernährungsprojekt im Berufskolleg Bleibergquelle teilgenommen.

Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe hatte die Aufgabe zu kochen, während die zweite Gruppe wichtige Infos über die gesunde Ernährung erhalten hat.

 

Wir bereiteten ein köstliches Frühstück aus selbstgemachten Brötchen, verschiedenen Aufstrichen, Müsli, Wraps und drei Smoothies vor, das wir anschließend genießen durften. 

In der Zeit hat die andere Gruppe Arbeitsblätter bekommen und Experimente durchgeführt, bei denen sie durch Geschmacksproben den Fett- und Zuckergehalt verschiedener Lebensmittel und unterschiedliche Gerüche testen musste. Nach der erholsamen Pause wurden die Gruppen getauscht. 

Wir haben an dem Tag nicht nur viel gelernt, sondern auch großen Spaß dabei gehabt.

Bericht vom Ausflug ins Aqualand Köln

Am Donnerstag, den 30.01.2020 haben wir, die Kl.10b, uns zusammen mit der Kl.9b um 8.00 Uhr an der Schule getroffen. Um 8.15 Uhr ging es dann mit dem Bus los Richtung Köln. Um 9.30 Uhr kamen wir am Aqualand in Köln Chorweiler an.

Wir zogen uns schnell um, und dann ging es los! Drei Stunden hatten wir Zeit zum Schwimmen, Rutschen oder Entspannen in Whirlpools. Es gab viele verschiedene Rutschen, die mal mehr oder weniger Mut abverlangten. Sehr herausfordernd war die Rutsche, an der man als erstes senkrecht nach unten fiel!

Viel zu schnell waren die 3 Stunden herum. Um 13.00 Uhr startete der Bus dann wieder zurück nach Heiligenhaus.

Der Ausflug ins Aqualand Köln hat allen großen Spaß gemacht und wir meinen, dass es ein tolles Ausflugsziel für Schüler ist!

Nele Worm, Kl.10b

 

„Unsere Besten“

Wie bei jedem Zeugnistag freuen wir uns über tolle Leistungen und viele „Einsen“ und „Zweien“ auf den Zeugnissen.

Hier unsere Schülerinnen und Schüler mit den besten Zeugnissen:

     

Seite 6 von 11

Wocheninfo

  
 
Unterricht ab dem 19.04. bis zum 21.05.2021
Klassen 05 - 09 bleiben im Distanzunterricht
Klassen 10 bleiben im Wechselunterricht.
Nähere Informationen erhalten Sie hier.
 
Am 12.05. sind Kurzstunden aufgrund des Elternsprechtags. Auch die Notbetreuung endet um 11:35 Uhr.
[7:55-8:25 / 8:30-9:00 / 9:05-9:35 /// 9:55-10:25 / 10:30-11:00 / 11:05-11:35]
 
Elternsprechtag:  Der Elternsprechtag findet am Mittwoch, den 12. Mai statt. Gerne können Sie die Lehrkräfte aber auch einzeln ansprechen. Benutzen Sie hierzu bitte die dienstlichen E-Mails, z.B. Cohen(@)Realschule-Heiligenhaus.de.
 
 
Selbsttests: In den Klassen wird montags und donnerstags ein Selbsttest verpflichtend durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Masern-Immunstatus: Da die Gesundheitsämter aktuell überlastet sind, sollen die Schulen den Impfstand überprüfen. Bitte geben Sie Ihrem Kind hierzu den Impfpass mit in die Schule. Sie erhalten ihn zeitnah zurück.
 
Notbetreuung: Für die Klassen 5-6  wird eine Notbetreuung angeboten. Hierzu ist eine Anmeldung notwendig. Zum Formular gelangen Sie hier
 
Das Jugendamt Heiligenhaus hat eine Corona-Krisen-Hotline eingerichtet. Unter der Nummer 02056/9992131 könnt ihr euch täglich in der Zeit von 9:00 bis 21:00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen melden, wenn ihr Hilfe und Beratung braucht. Das gilt sowohl für Eltern als auch für Kinder und Jugendliche.

 

Die Fotos von "Händen" in der oberen Bildlaufleiste entstanden im Informatikkurs von Frau Sari im Rahmen der "Woche gegen Rassismus".

Grußwort der Schulleitung

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Realschule Heiligenhaus und danke für Ihr Interesse! In Coronazeiten verschieben sich die Wertigkeiten und es wird uns allen klar, worauf es wirklich ankommt im Leben: Freundschaft, Vertrauen, Verlässlichkeit, Gemeinschaft.

Gerade in Zeiten des Distanzunterrichts, in denen Schülern und Lehrern die sozialen Kontakte sehr fehlen, kommt es darauf an, achtsam miteinander umzugehen. Nur miteinander kann erfolgreiches Lernen gelingen.

Wir alle werden in der Krise vor immer neue Situationen gestellt, müssen in kurzer Zeit viel Neues lernen und schwierige Entscheidungen verantwortlich treffen. Das ist nicht immer leicht.

Daher möchten wir - gerade auch angesichts der Polarisierung in unserer Gesellschaft, die auch vor der Realschule nicht halt macht, an unseren Werten festhalten, die wir in unserem Leitbild festgehalten haben: Hinhören-Mitgehen-Handeln. Und dabei den sachlichen Boden nicht verlassen. 

Ich wünsche mir für unsere Schule, dass wir irgendwann zufrieden auf diese Zeit zurückblicken und sagen können: Wir haben das Beste draus gemacht." Bis dahin ist es noch ein Stück Weg, auf dem wir uns gegenseitig ermutigen und unterstützen sollten.

Es grüßt Sie sehr herzlich im Namen der Schulgemeinde,

Sonia Cohen

 

Acrobat Reader Download

Zur ggf. besseren Lesbarkeit laden Sie sich bitte kostenlos den Acrobat Reader auf Ihr Ausgabegerät.

Bitte hier anklicken. Acrobat Reader

Today438
4
Online

Zum Seitenanfang