Am fünften Juni findet jährlich der internationale Tag der Umwelt statt. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, weil an diesem Tag im Jahr 1972 in Stockholm (Schweden) die erste weltweite Umweltkonferenz stattfand.
Wir an der UNESCO-Projektschule Heiligenhaus haben deshalb verschiedene besondere Aktionen zum Anlass des Tags der Umwelt durchgeführt. Der Biokurs der siebten Klassen nahm das diesjährige Motto „Natur:verbunden“ wörtlich und modern und probierte auf der Streuobst-Wildwiese rund um die Schule eine neue Pflanzen- und Tierbestimmungs-App auf dem Smartphone aus. Diese online-Verbindung zur Natur ermöglicht das Museum für Naturkunde in Berlin mit seiner App „Naturblick“. Überprüft wurden die Ergebnisse ganz traditionell mit Bestimmungsbüchern.

Wir hoffen, dass die Naturverbundenheit noch gefördert und damit der zukünftige Naturschutz verbessert wird.

Probiert es doch zuhause auch mal aus!

Leinkraut, vermutlich Linaria maroccana
(Foto: C. Jansen)