Das „Grüne Klassenzimmer“ ist bald fertig!

Nachdem die Technischen Betriebe der Stadt Heiligenhaus tatkräftig das zugewucherte und nicht mehr begehbare Gelände des ehemaligen Schulgartens freigeräumt und flächendeckend mit Rindenmulch ausgestreut haben, konnte nun der nächste Schritt unternommen werden: gemeinsam mit Nico, Benjamin, Elyesa und Malik aus der zehnten Klasse haben Frau Schlarp, Frau Arendt, Frau Löhr und Herr Jansen vierzehn dornige Berberitzen eingepflanzt, um Lücken in der Weißdornhecke zu schließen und so das neue Grüne Klassenzimmer am unteren Schulhof komplett einzurahmen. Damit sollen später ungebetene Besucher abgehalten und Vandalismus unterbunden werden.

     

Was nun noch fehlt, ist ein abschließbares Tor.
Das Grüne Klassenzimmer steht so bald jeder Klasse zur Verfügung, um einzelne Unterrichtsstunden in die Natur zu verlagern.