Realschule stellt den Stadtsieger

Der 23. Januar wurde für Merlin Ellenbruch aus der 6b zu einem unvergesslichen Erlebnis: er wurde beim 54. Vorlesewettbewerb mit dem ersten Preis auf der Stadtebene ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! Seine Klassenlehrerin Frau Schleidgen und mehrere Mitschüler begleiteten Merlin in die Stadtbücherei und verfolgten das spannende Vorlesen. Einen Text konnte man selbst aussuchen und mitbringen, ein zweiter musste spontan vorgelesen werden.

Bewertet wurden u.a. Aussprache, Lesetechnik und Tempo des Vorlesens. Merlin hatte sich für einen Auszug aus dem bekannten "Gregs Tagebuch" entschieden. Nun geht es am 20. Februar weiter zum Kreisentscheid in Mettmann.

 

Hier findet ihr den Zeitungsartikel der WAZ