Feldstraße 2 | 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056 6211 | Fax: 02056 57319 

Anmeldungen Klasse 5 an der UNESCO Realschule Heiligenhaus

Liebe Eltern, 

in diesen Zeiten müssen viele neue Wege beschritten werden. So auch bei den Anmeldungen ihrer Kinder in der Klasse 5 an unserer UNESCO Realschule in Heiligenhaus. 

Wenn Sie ihr Kind an der Realschule anmelden möchten, erhalten Sie hier über die folgenden Links die drei notwendigen Formulare zum Ausdrucken und Ausfüllen:

1. Antrag zur Aufnahme an der Realschule

2. Notfallübersicht

3. Vertrag zu unserem Schulleben

4. Zudem benötigen wir: a) Zeugnis, b) Anmeldescheine, c) eine Kopie der Geburtsurkunde, d) Passfoto für den Schülerausweis und ggf. e) eine Schweigepflichtentbindung

>>> Packen Sie alle Unterlagen (1-3 und a-d) zusammen in einen großen Briefumschlag und ihn bei uns ab (Briefkasten Eingang Nordring)

Wenn Sie noch Fragen haben oder unsicher sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Sekretariat unter 02056-6211 auf oder schreiben Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden! Vielen Dank für Ihr Interesse! 

weitere Informationen zur Schule:

Einführung von TEAMs an unserer Schule zum Februar 2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,  

die aktuelle Pandemiesituation bringt auch an unserer Schule die Digitalisierung voran. Um ein Distanzlernen möglichst sicher und einfach organisieren zu können, haben wir uns für die Nutzung von Microsoft 365 Education entschieden. 
Dabei handelt es sich um eine Reihe von Diensten, die Firmen, Universitäten und Schulen bei der Kommunikation und Zusammenarbeit mit Informationstechnologien unterstützen. Weltweit nutzen bereits sehr viele Schulen und Universitäten dieses für Schule und Schüler/innen kostenfreie Softwarepaket, das neben Teams u. a. die gängigen Office-Programme (Word, Excel, PowerPoint) und den Cloudspeicher OneDrive enthält.

Die Städtische Realschule Heiligenhaus kann die Microsoft 365-Dienste den Schüler*innen der Schule kostenlos zur Verfügung stellen. Dazu müssen Sie und ggf. ihr Kind die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise durch ihre Unterschrift anerkennen und bei der ersten Anmeldung am Portal (https://login.microsoftonline.com/) ebenfalls akzeptieren. 

Die Einverständniserklärungen werden Ihnen über die Klassenleitungen zugeschickt. Sollte jedoch etwas schiefgehen, haben sie hier über die folgenden Links die Möglichkeit, erneut an den Elternbrief samt Einverständniserklärung zu gelangen.
Außerdem haben Sie hier Zugriff auf die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzhinweise.

 

Corona - Regelungen zum Distanzunterricht

Liebe Eltern,
in diesen verrückten Zeiten sind wir alle gezwungen, flexibel zu reagieren und uns in kurzer Zeit auf Neues einzulassen. Nicht meckern, sondern gemeinsam aktiv werden!
Im Distanzlernen ist es wichtig, dass Ihre Kinder Zugang zum Internet haben und ein digitales Endgerät mit Kamera, möglichst Laptop oder Tablet. Auch ein Drucker mit gefüllten Farbpatronen ist wichtig.
Es ist uns bewusst, dass dies für viele Familien eine große Herausforderung darstellt, aber dazu gibt es keine Alternative!
Vielleicht haben Sie nette Nachbarn, die Ihnen Zutritt zu Ihrem Internet gewähren oder für Ihre Kinder etwas ausdrucken. Vielleicht haben Sie auch Verwandte, von wo aus Ihre Kinder lernen können, wenn zuhause mehrere Personen arbeiten und das W-Lan bzw. die Übertragungsgeschwindigkeit zu schwach ist. Wir müssen hier gemeinsam nach Lösungen suchen. 

Klar ist: die Zeit der Freiwilligkeit ist vorbei. Da wir uns noch auf mehrere Wochen im Distanzlernen einstellen müssen, sind die aktuellen Aufgaben verbindlich und nicht mehr freiwillig! 

Sobald wir die bestellten I-Pads aus dem Digitalpakt haben und diese eingerichtet sind, werden sie an diejenigen ausgegeben, die sich im vergangenen September hierzu gemeldet hatten.
Ab dem zweiten Halbjahr werden wir dann mit Microsoft Office 365 mit Teams arbeiten, hierzu folgen demnächst weitere Informationen an dieser Stelle.

Für die Stufen 5 und 6 wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten. Bitte hier anklicken  für das Antragsformular.

Wichtige Regelungen:

  • Im Klassenbuch „WebUntis“ wird der Unterricht von den Lehrkräften nachvollziehbar und verbindlich dokumentiert.
  • Für alle Beteiligten ist der Kontakt über den „WebUntisMessenger“ verbindlichSollte es Schwierigkeiten geben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Sekretariat, mit Frau Bootsmann oder Herrn Volkhausen auf, jeweils über die E-Mail Adressen:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für den Verwaltungsaufwand bei Verlust eines Passworts ist eine Gebühr von 2,-€ zu verrichten.

Tag der offenen Tür - DIGITALVERSION

Statt eines "Tags der offenen Tür" möchten wir Euch entführen in verschiedene Bereiche der Realschule, die ihr als Videos anschauen könnt.

Die Lehrer haben hier großartige Videos produziert und Frau Enzweiler hat alles redigiert und zusammengefügt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Bitte hier anklicken!

In normalen Zeiten wäre unser Förderverein an Elternsprechtagen, bei der Begrüßung der neuen Fünfer und vor allem am Tag der offenen Tür präsent, verteilt kostenlos Getränke und frisch zubereitete Speisen an alle und sammelt Spenden. Dies ist nun leider zu Coronazeiten nicht möglich.
Daher bitten wir Sie alle herzlich um eine kleine (oder große wink ) Spende zugunsten der wertvollen Arbeit des Fördervereins. Aktuell möchten wir unsere "Leseinsel" weiter mit wertvoller Jugendliteratur ausstatten. Es folgt ein kleiner Gruß unseres Chores unter der Leitung von Frau Enzweiler und ein Video, dass Ihnen unsere Leseinsel näher bringen soll. Vielen Dank für ihre Hilfe!

 

Erfolgreiches Ausbildungswochenende der neuen Streitschlichter

Am vorletzten Wochenende vor den Weihnachtsferien machten einige Schüler in der Schule mächtig Überstunden. Denn an diesem Wochenende wurden zehn Schülerinnen und Schüler unserer Realschule von der Schulsozialpädagogin Frau Weinberger und unserem Konrektor Herrn Volkhausen zu Streitschlichtern ausgebildet.

In der Aula unserer Schule wurde zunächst erarbeitet, was eine Streitschlichtung ist, was einen Konflikt ausmacht und wie die Streitschlichtung bei der Lösung eines Konfliktes helfen kann. Im Wechsel wurden die fünf Phasen einer Streitschlichtung zunächst theoretisch und anschließend in Rollenspielen eingeübt.
Nachdem sich die erste Scheu vor den Rollenspielen gelegt hatte, wurde mächtig drauflos gestritten und natürlich den streitenden Parteien dabei geholfen, Lösungen für ihre Probleme zu finden.

Gelernt wurde Freitag und Samstag. Das bedeutete eine Menge zusätzlicher Stunden Unterricht für die Auszubildenden.
Aufgelockert wurde die Ausbildung aber durch einige Aktionen, die das Ganze wieder leichter zu ertragen machten: Ein Blick ins Lehrerzimmer, Erkundung des Schulgebäudes im Dunkeln und die berühmt berüchtigte Pasta mit Tomatensauce von Herrn Volkhausen lockerten die langen Theorie- und Übungsphasen auf.

Am späten Samstag Nachmittag  standen die Zertifizierungen an und die Schüler/innen konnten beweisen, was sie an dem Wochenende gelernt hatten. Alle zehn Streitschlichteranwärter*innen bestanden auf Anhieb und erhielten ihr Zertifikat, so dass die Realschule Heiligenhaus nun zehn frischgebackene und motivierte Streitschlichter hat, die ihren Dienst ab dem kommenden Halbjahr antreten und dafür sorgen werden, dass Konflikte an unserer Schule weiterhin geregelt und fair gelöst werden können.

Wir gratulieren: Kosma Babiarz, Klaudia Chmielewska, Mia Jasmin Haaben, Mia Schmidt, Yasmine Brinis, Jasmin Geist, Joline-Sophie Herrmann, Alyscha Nobre Mendes, Chiara Papadopoulou und Leony Súe Wünnenberg. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!!!

 

 

Seite 1 von 11

Wocheninfo

Wie geht es weiter?
Weiterhin kommen nur die Zehner in halben Klassen. Aber ab dem 15. März dürfen wieder alle Klassen an die Schulen kommen - im wochenweisen Wechsel immer die Hälfte. Nähere Informationen erhalten Sie: HIER 
 
 

Grußwort der Schulleitung

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Realschule Heiligenhaus und danke für Ihr Interesse! In Coronazeiten verschieben sich die Wertigkeiten und es wird uns allen klar, worauf es wirklich ankommt im Leben: Freundschaft, Vertrauen, Verlässlichkeit, Gemeinschaft.

Gerade in Zeiten des Distanzunterrichts, in denen Schülern und Lehrern die sozialen Kontakte sehr fehlen, kommt es darauf an, achtsam miteinander umzugehen. Nur miteinander kann erfolgreiches Lernen gelingen.

Wir alle werden in der Krise vor immer neue Situationen gestellt, müssen in kurzer Zeit viel Neues lernen und schwierige Entscheidungen verantwortlich treffen. Das ist nicht immer leicht.

Daher möchten wir - gerade auch angesichts der Polarisierung in unserer Gesellschaft, die auch vor der Realschule nicht halt macht, an unseren Werten festhalten, die wir in unserem Leitbild festgehalten haben: Hinhören-Mitgehen-Handeln. Und dabei den sachlichen Boden nicht verlassen. 

Ich wünsche mir für unsere Schule, dass wir irgendwann zufrieden auf diese Zeit zurückblicken und sagen können: Wir haben das Beste draus gemacht." Bis dahin ist es noch ein Stück Weg, auf dem wir uns gegenseitig ermutigen und unterstützen sollten.

Es grüßt Sie sehr herzlich im Namen der Schulgemeinde,

Sonia Cohen

 

 Corona Warn App

 

Als Schulgemeinschaft kämpfen wir alle gemeinsam gegen die Ausbreitung des Virus.
Bitte downloaden Sie sich hier die Corona-Warn-App!

 

Direkt zum App-Store

Direkt zum Google-Play-Store

Acrobat Reader Download

Zur ggf. besseren Lesbarkeit laden Sie sich bitte kostenlos den Acrobat Reader auf Ihr Ausgabegerät.

Bitte hier anklicken. Acrobat Reader

Today319
2
Online

Zum Seitenanfang