Feldstraße 2 | 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056 6211 | Fax: 02056 57319 

Der Nikolaus war da!

Zu überhören war unser Nikolaus nicht. Laut klopfte er an die Türen der 5. und 6. Klassen. Aus seinem goldenen Buch las er einige Besonderheiten unserer Schülerinnen und Schüler vor. Insgesamt müssen die Kinder der Realschule sehr lieb gewesen sein, denn in allen Klassen wurden nach einem Weihnachtslied Süßkeiten verteilt.

  

So mancher Schüler rätselt noch immer, wer sich hinter dem mächtigen Bart versteckt hatte.

Delf 2018

La Saint-Nicolas à l'école   ―   Nikolaustag in unserer Schule

Einen großen Erfolg konnten die Teilnehmer der DELF AG für sich verbuchen. In diesem Jahr bestanden 15 Schüler der Jahrgangsstufe 8 die französische Sprachprüfung. Sie fand bereits kurz vor Beginn der Sommerferien statt. Die Prüflinge mussten in schriftlicher und mündlicher Form ihre französischen Sprachkenntnisse bei der Bewältigung typischer Alltagssituationen unter Beweis stellen.

Jetzt trafen endlich die mit Spannung erwarteten Sprachzertifikate in unserer Schule ein.

Bei den Absolventen war die Freude groß. Sie hatten sich in vielen Arbeitsstunden auf die Prüfung vorbereitet und haben sich die Belohnung von Saint-Nicolas redlich verdient.

Frau Cohen überreichte die Zeugnisse am Nikolaustag und sprach der Schülerschar Lob und Anerkennung für ihre Leistung aus.

Das DELF Diplom ist ein international anerkanntes Sprachdiplom, das vom französischen Bildungsministerium vergeben wird.

 

Die DELF-Sprachprüfung bestanden:

Safae Asrihi, Helin Binici, Ilham Bourhim, Selin Dalli, Elif Das, Mathilda Dlask, Noumidia El Allaoui, Leonie Gottwald, Salma Gouaidi, Natalia Kot, Michael Schüling, Medya Sömerli, Sefikanur Tarim, Nele Worm und Lilith Zickwolf.

Erfolgreiches Ausbildungswochenende der neuen Streitschlichter

Vom 16.-18.11.2018 machten einige Schüler in der Schule mächtig Überstunden und das auch noch an einem Wochenende. Denn an diesem Wochenende wurden zwölf Schülerinnen und Schüler unserer Realschule von der Schulsozialpädagogin Frau Sax und dem Lehrer Herrn Volkhausen zu Streitschlichtern ausgebildet.

In der Aula unserer Schule wurde zunächst erarbeitet, was eine Streitschlichtung ist, was einen Konflikt ausmacht und wie die Streitschlichtung bei der Lösung eines Konfliktes helfen kann. Im Wechsel wurden die fünf Phasen einer Streitschlichtung zunächst theoretisch und anschließend in Rollenspielen eingeübt.
Nachdem sich die erste Scheu vor den Rollenspielen gelegt hatte, wurde mächtig drauflos gestritten und natürlich den streitenden Parteien dabei geholfen, Lösungen für ihre Probleme zu finden.

Gelernt wurde freitags von 17:00-20:30 Uhr, samstags von 10:00-18:00 Uhr und sonntags von 10:00-14:00 Uhr. Das bedeutete eine Menge zusätzlicher Stunden Unterricht für die Auszubildenden.
Aufgelockert wurde die Ausbildung aber durch einige Aktionen, die das Ganze wieder leichter zu ertragen machte: Ein Blick ins Lehrerzimmer, Erkundung des Schulgebäudes im Dunkeln, Verstecken spielen in den Gängen der Schule, Pizza Essen in der Aula und eine misslungene Tomatensauce für die Nudeln am Samstagmittag lockerten die langen Theorie- und Übungsphasen auf.

Kunstprojekt für jung und alt

"Nimm Platz - Möbel als interkulturelles Bindeglied" lautete das (etwas sperrige) Thema eines gemeinsamen Projekts von Ludgerustreff, Realschule Heiligenhaus und youngcaritas. "Nimm Platz" ist eine gastfreundliche Aufforderung, sich zu setzen, die in jeder Kultur zuhause ist. Unter Anleitung der Museumspädagogin Irina Wistoff und Frau Luderich gestalteten Senioren und 15 Schülerinnen aus der Kunst-AG gemeinsam Fußbänckchen. Das gemeinsame Tun ließ ein Band zwischen den beiden Gruppen entstehen. Nachdem die fertigen Bänckchen zuerst in der Realschule ausgestellt wurden, fand am 22.11.18 die gemütliche Abschlusspräsentation statt. Anschließend wurden die Bänckchen verkauft. Die Mitglieder der Kunst-AG staunten nicht schlecht, dass ihre Produkte gut angenommen und verkauft wurden. Ein gelungenes Projekt für jung und alt, die Zusammenarbeit wird hoffentlich fortgesetzt!

Digitaler Wandel

Am 19.11.18 hatte ich Gelegenheit, an einem Schulleitungskongress zum Thema "Digitaler Wandel" teilzunehmen.

Zum Glück hatte ich mich frühzeitig angemeldet, denn es gab doppelt so viele Bewerber wie Plätze!

In der beeindruckenden Industriekulisse vom Landschaftspark Nord in Duisburg wurde in Vorträgen, Gesprächsrunden und praktischen Übungen gearbeitet.

Das Besondere dieser Schulleitertagung war der Gedanke, dass sich jeder "das holt, was er braucht", d.h. es war erwünscht, Veranstaltungen jederzeit zu wechseln oder Nachfragen zu stellen – das war ganz nach meinem Geschmack und ist vielleicht auch eine Zukunftsvision von Unterricht im digitalen Zeitalter. Auch war die Beschäftigung mit dem eigenen Smartphone oder Tablet keine schambehaftete Nebentätigkeit, sondern wurde von den allermeisten intensiv praktiziert. Während des ganzen Tages wurden über twitter aktuelle Kommentare gepostet.

 

 

Seite 2 von 4

Anmeldungen 8.2. - 11.02.

Freitag, 8.2. 12 Uhr bis 17 Uhr
Montag, 11.2.   9 Uhr bis 12 Uhr
  14 Uhr bis 17 Uhr

Bitte bringen Sie Stammbuch, Zeugnis und den Anmeldebogen der abgebenden Grundschule mit.

Wenn Sie den Aufnahmeantrag und die Notfallübersicht vorher ausdrucken und ausfüllen, sparen Sie Zeit.

Wocheninfo

Mittwoch, 23.1.

7a Besuch der "Boot" in Duisburg

Donnerstag, 24.1. 

Fr. Leußler Evaluationsgespräch

14:00 Konferenz DAZ

Freitag 25.1.

Fr. Cohen Schulleiter-Dienstbesprechung in Velbert

Jugendreporter

Hier finden Sie die Artikel unserer Jugendreporter-AG.

Grußwort der Schulleitung

Liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Realschule Heiligenhaus und danke für Ihr Interesse! ...

Zum Grußwort

Today1094
1
Online

Zum Seitenanfang