Feldstraße 2 | 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056 6211 | Fax: 02056 57319 

Fridays for Future comes to Kreis Mettmann

In Wülfrath hat sich eine Ortsgruppe zur Bewegung „Fridays for Future“ gebildet, die das wichtige  Thema weitertragen will. Am Freitag, den 31. Mai wird es in Wülfrath eine Aktion geben (An diesem Tag ist bei uns unterrichtsfrei 😉 ).

Dieser QR-Code ermöglicht Euch, in eine Whats-App-Gruppe einzutreten, in der die Aktionen geplant werden.

Preisgekrötes Schülermusical vom Schulchor aufgeführt

Elec hat ein Geheimnis. Was ist das bloß? Die Schülerinnen und Schüler seiner Klasse rätseln, der Schulhausdetektiv stellt intensive Nachforschungen an.
Ob er Erfolg hat?
Dieser Frage gingen am vergangenen Donnerstag, den 09.05.2019, die 24 Schülerinnen und Schüler der Schul-Chor-AG nach. Sie probten unter der Leitung von Kerstin Enzweiler seit Januar, das heißt, es wurden Lieder und Theaterszenen einstudiert, die natürlich dann bei der Generalprobe am alle klappen mussten.
Und die Mühe hat sich gelohnt! Beide Aufführungen - vormittags für die Klassen 5 und abends um 18.00 Uhr für Eltern und Freunde- waren sehr erfolgreich.
Besonders spannend fanden die jungen Darsteller und Darstellerinnen den Einsatz der Technik: hier kam neben der professionellen Ton- und Lichttechnik auch eine Nebelmaschine zum Einsatz

               

Theaterprojekt "Bühnengold"

Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen das Theaterprojekt „Bühnengold“ an unsere Realschule zu holen, das dafür bekannt ist, durch intelligente Unterhaltung junge Menschen zu kritischen, geistig wachen Menschen zu formen, die sich Ihrer Stimme und Rolle in der Gesellschaft bewusst werden. Die Stücke haben alle einen präventiven Charakter zu verschiedenen gesellschaftlichen Problemthemen.

In diesem Jahr sahen die 7/8er Jahrgänge das Stück „love #metoo“ mit dem Themenschwerpunkt: Die erste große Liebe und Sexualität und die 9/10er Jahrgänge beschäftigten sich durch das Stück „(no) welcome“ mit den Themenbereichen: Menschenfeindlichkeit, Rechtsextremis, Terrorismus.

Die Stücke dauerten eine Stunde und die Schüler folgten dem Schauspiel sehr aufmerksam. Das Interesse und die Brisanz der Themen in der Alltagswelt der Jugendlichen zeigte sich auch in den Nachbesprechungen mit den Schauspielern, die für eine halbe Stunde angesetzt waren.

Wenn Lehrer in die Tasche schlüpfen - Gedichte der 6b

Die Klasse 6b hat sich im Unterricht mit Gedichten beschäftigt. Am meisten Spaß hat es gemacht, selbst Gedichte zu verfassen. Zu dem Gedicht „Wenn die Möpse Schnäpse trinken“ wurden Parallelgedichte geschrieben. Parallelgedichte sind Gedichte, die die gleiche Form wie die Vorlage haben, aber einen anderen Inhalt. Dabei gab es tolle Ergebnisse:

 

Wenn Lehrer in die Tasche schlüpfen

von Emma Krings und Charlotte Krätzig

Wenn Lehrer in die Tasche schlüpfen,

wenn Schüler über Tische hüpfen,

wenn Hunde Hefte schnitzen,

wenn Kinder auf dem Wasser sitzen,

wenn Giraffen lustig fluchen,

wenn Blumen Hamster suchen,

wenn Kaninchen mit der Matsche spielen,

wenn Eltern lustig schielen,

wenn Kinder einen Apfel drucken,                                                                  

wenn Lehrer ein Kind anspucken,

wenn Menschen Erde esssen,

wenn Hunde ihre Haare vergessen,

wenn Eulen in die Federn niesen,

wenn Läuse den Hunden das Essen vermiesen,

wenn Lehrer einen Tisch falten,

wenn Kinder einen Baum festhalten,

wenn Pferde auf dem Haus fliegen lernen,

wenn Giraffen ihre Flecken entfernen,

wenn die Kinder einen Lehrer auffangen,

wenn Lehrer eine Tomate verlangen,

dann entsteht zwar ein Gedicht,

aber sinnvoll ist es nicht.

Realschüler wieder zu Besuch in Budapest - Austausch feiert 40-jähriges Jubiläum

Am 29.03.2019 war es mal wieder soweit; bereits zum 18. Mal reiste eine Schülergruppe -  begleitet von den Lehrern Frau Neugebauer und Herrn Lange -  in die ungarische Hauptstadt.

                  

Einige Schüler standen dabei durchaus mit gemischten Gefühlen vor dem Check-In-Schalter  und verabschiedeten sich von ihren Eltern, war es für sie doch der allererste Flug. Auf dem Budapester Flughafen warteten bereits die Austauschpartner mit ihren Eltern und  nahmen die deutschen Gäste in Empfang. Die Schüler kannten sich bereits, da die ungarischen Kinder im letzten Oktober Heiligenhaus besucht hatten.

Die ungarischen Lehrer hatten wieder ein spannendes Programm zusammengestellt, welches auch alle touristischen „Highlights“  beinhaltete. Besonders begeistert waren die Schüler von den berühmten Bauwerken in Budapest. Vor allem das Parlament, die Basilika und das Opernhaus – allesamt im 19. Jahrhundert erbaut – beeindruckten.

Eine Fülle von weiteren Sehenswürdigkeiten schloss sich an: die Matthiaskirche im Burgviertel mit der weltberühmten Fischerbastei, sowie, besonders beeindruckend, ein im 2. Weltkrieg errichtetes unterirdisches Felsenkrankenhaus. Ein Besuch im ungarischen Nationalmuseum gab einen Überblick über die Geschichte Budapests bis zur Wendezeit 1989.

Die traditionelle Fahrt auf der Donau und ein Besuch im Budapester Zoo rundeten eine tolle Woche mit  sommerlichen Temperaturen ab.

Eingeleitet wurde der diesjährige Austausch mit einer schönen Feier zum 40-jährigen Jubiläum des Austausches. Die ungarischen Lehrer Agnes Varga und Andras Cirok hatten ein kleines Programm im Szilàgyi Erzsèbet Gimnàziumun zusammengestellt und alle ehemaligen Teilnehmer des Austausches eingeladen. Etliche Heiligenhauser folgten dieser Einladung, vor allem Teilnehmer des ersten Austausches 1979/80. Viele Anekdoten wurden dabei ausgetauscht. Als besonderes „Highlight“ wurde die ehemalige Leiterin des Austausches, Frau Wippich, die krankheitsbeding nicht teilnehmen konnte, per Skype zugeschaltet. 

Im September diesen Jahres wird der Austausch dann auch in der Realschule gefeiert.

Seite 4 von 4

Wocheninfo

Sommerferien

15. Juli - 27. August 2019

Jugendreporter

Hier finden Sie die Artikel unserer Jugendreporter-AG.

Grußwort der Schulleitung

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Realschule Heiligenhaus und danke für Ihr Interesse! ...

Zum Grußwort

Today192
2
Online

Zum Seitenanfang