Die langjährige Verbundenheit der Realschule mit einer indischen Schule geht zurück auf unsere ehemalige Kollegin Hedwig Holz. Ihre Vision ist bis heute das Leitbild des Zentrums:

Model School Trust, Dhabalagiri, F.C. Project, Jajpur Road, Jaipur-755019, Orissa, Indien

Model School Trust, im Folgenden "MST" genannt, ist eine gemeinnützige ehrenamtliche Organisation, die 1987 durch den verstorbenen Gründer, Herrn Golap Chandra Pradhan, und seine Mentorin, die ebenfalls verstorbene Frau Hedwig Holz, mit der Eröffnung einer Schule - genannt Model School - für 63 Adivasi-Kinder ins Leben gerufen wurde.

Der MST fördert und initiiert universellen Zugang zu Bildung und medizinischer Betreuung für arme, unterpriviligierte Kinder und schafft ein friedvolles Miteinander in einem Umfeld, in dem dieser Prozess fortgesetzt werden soll und damit den Kindern zu einem Leben mit Würde verhilft.

Hedwig Holz war es, die 1963 mit kleinen Schritten versuchte, die schlechten Lebensbedingungen von "Adivasi" (=Kastenlose), speziell den Kindern, durch Bildung zu verbessern. Zunächst war es das Ziel, das die Kleinen bis 10 zählen können und ihren Namen schreiben können. Besonders begabte Kinder konnten dann nach den "Feeder Schools" weiterlernen. Ihr engster Mitarbeiter war dabei der indische Ingenieur Golap Pradan.

Im Laufe der Jahre ist aus den kleinen Anfängen ein riesiges Zentrum entstanden. In 30 Dörfern gibt es Vorschulen. An der Jaipur Road sind 8 Schulen mit 500 Internatsplätzen entstanden. Für 60 junge Menschen kann eine Ausbildung angeboten werden.

Neben der Bildung ist die medizinische Versorgung ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit geworden. 1998 entstand der Entschluss, ein Krankenhaus zu bauen, und bis heute sind hier Gesundheitsbetreuung, Impfungen, zahnärztlicher Dienst und Mutter-Kind-Fürsorge angesiedelt.

Die Realschule unterstützt das Schulzentrum durchgängig durch Basare, Geldsammlungen und Sponsorenläufe. Die heutige Koordinatorin Gerlinde Dombrowski war zusammen mit dem jetzigen Schulleiter schon mehrmals an der Realschule, um über die Arbeit zu berichten.

Für den Herbst 2019 ist wieder ein großer Sponsorenlauf geplant.