Feldstraße 2 | 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056 6211 | Fax: 02056 57319 

Die städtische Realschule Heiligenhaus – bereits seit über 50 Jahren:

UNESCO Projektschule

Was bedeutet das?

Die UNESCO ist eine internationale Organisation unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen (UN), deren Hauptaufgabe und Ziel es ist, ein würdiges, friedliches und chancengleiches Leben auf einer Erde mit einer langfristig intakten Umwelt für alle Menschen zu fördern und zu erhalten.

Dazu hat sie sich vor allem den Themen Frieden, Bildung, Internationaler Zusammenarbeit und Umweltschutz gewidmet. Einen Teil dieser Aufgaben übernimmt dabei das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen, die in ihrem schulischen Alltag möglichst viele dieser Themen aufgreifen und in den Unterricht einfließen lassen.

Die deutsche UNESCO-Kommission hat auf ihrer Internetseite eine ausführliche Übersicht der Organisation und übergeordneten Themen des deutschen UNESCO-Projektschulnetzwerks dargestellt. [Link: unesco-projektschule-sein]
Das Schulministerium des Landes NRW unterstützt die Arbeit der UNESCO-Projektschulen ebenfalls.

Was bedeutet das für unseren Alltag als UNESCO-Projektschule?

Viele der Themen, mit denen wir uns in unserem gemeinsamen Schulleben und im Unterricht beschäftigen, betreffen das Miteinander der Menschen und den Umgang mit unserer Umwelt im Sinne der UNESCO – SDGs ( = Sustainable Development Goals = Ziele für nachhaltige Entwicklung). Diese Zusammenhänge stellen wir besonders heraus, um „über unseren eigenen Tellerrand zu blicken“ und den Blick der Lernenden dafür zu schärfen, dass jede Schülerin und jeder Schüler daran einen Anteil haben kann und haben sollte.Zusätzlich entwickeln und führen wir an unserer Schule eigene Projekte zu den Zielen der UNESCO durch, an denen die Schülerinnen und Schüler teilhaben und sie mittragen. Dazu gehört beispielsweise unsere langjährige Schulpartnerschaft mit dem Szilàgyi Erzsèbet Gimnàzium in Ungarn, in deren Rahmen regelmäßig ein Schüler*innenaustausch stattfindet, der den interkulturellen Austausch fördern soll. Im ökologischen Bereich ist der Betrieb einer Solarstromanlage auf dem Dach der Schule zu nennen, oder auch die Pflege einer Wildwiese mit Streuobst-Apfelbäumen auf dem Gelände rund um das Gebäude.

An regelmäßigen schulinternen und auch regionalen bis hin zu internationalen UNESCO-Projekttagen werden dann regelmäßig weitere thematische Einheiten und Workshops angeboten.
So lernen die Schülerinnen und Schüler aus dem eigenen Tun heraus, dass sie etwas bewegen können und Teil einer internationalen Gemeinschaft sind, die zu erhalten ein lohnenswertes Ziel darstellt.

Claudia Luderich
Leiterin UNESCO-Programm Realschule Heiligenhaus

Anmeldungen 8.2. - 11.02.

Freitag, 8.2. 12 Uhr bis 17 Uhr
Montag, 11.2.   9 Uhr bis 12 Uhr
  14 Uhr bis 17 Uhr

Bitte bringen Sie Stammbuch, Zeugnis und den Anmeldebogen der abgebenden Grundschule mit.

Wenn Sie den Aufnahmeantrag und die Notfallübersicht vorher ausdrucken und ausfüllen, sparen Sie Zeit.

Wocheninfo

Mittwoch, 23.1.

7a Besuch der "Boot" in Duisburg

Donnerstag, 24.1. 

Fr. Leußler Evaluationsgespräch

14:00 Konferenz DAZ

Freitag 25.1.

Fr. Cohen Schulleiter-Dienstbesprechung in Velbert

Jugendreporter

Hier finden Sie die Artikel unserer Jugendreporter-AG.

Grußwort der Schulleitung

Liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Realschule Heiligenhaus und danke für Ihr Interesse! ...

Zum Grußwort

Today1094
1
Online

Zum Seitenanfang