Die Klasse 6b hat sich im Unterricht mit Gedichten beschäftigt. Am meisten Spaß hat es gemacht, selbst Gedichte zu verfassen. Zu dem Gedicht „Wenn die Möpse Schnäpse trinken“ wurden Parallelgedichte geschrieben. Parallelgedichte sind Gedichte, die die gleiche Form wie die Vorlage haben, aber einen anderen Inhalt. Dabei gab es tolle Ergebnisse:

 

Wenn Lehrer in die Tasche schlüpfen

von Emma Krings und Charlotte Krätzig

Wenn Lehrer in die Tasche schlüpfen,

wenn Schüler über Tische hüpfen,

wenn Hunde Hefte schnitzen,

wenn Kinder auf dem Wasser sitzen,

wenn Giraffen lustig fluchen,

wenn Blumen Hamster suchen,

wenn Kaninchen mit der Matsche spielen,

wenn Eltern lustig schielen,

wenn Kinder einen Apfel drucken,                                                                  

wenn Lehrer ein Kind anspucken,

wenn Menschen Erde esssen,

wenn Hunde ihre Haare vergessen,

wenn Eulen in die Federn niesen,

wenn Läuse den Hunden das Essen vermiesen,

wenn Lehrer einen Tisch falten,

wenn Kinder einen Baum festhalten,

wenn Pferde auf dem Haus fliegen lernen,

wenn Giraffen ihre Flecken entfernen,

wenn die Kinder einen Lehrer auffangen,

wenn Lehrer eine Tomate verlangen,

dann entsteht zwar ein Gedicht,

aber sinnvoll ist es nicht.

 

Wenn der Bär sich selber jagt

von Collin Danielewski und Cedric Schneider

Wenn der Bär sich selber jagt,

wenn die Flinte den  Jäger plagt,

wenn der Floh den Schatz bewacht,

wenn der Drache Jagd auf Fliegen macht,

wenn die Vögel Schnäpse saufen,

wenn sich die Ameisen raufen,

wenn der Vater im Bett fliegt,

wenn die Laus Mäuse  wiegt,

wenn die Vögel  Esel taufen,

wenn die Enkel  Enten saufen,

wenn die Bürokraten Lollys lutschen,

wenn die Euter von den Kühen rutschen,

dann entsteht zwar ein Gedicht,

aber sinnvoll ist es nicht.

 

Wenn Kinder in die Firma gehen

von Lilli Mannertz und Chaymae El-Ghoul

 

Wenn Kinder in die Firma gehen,

wenn Eltern Caillou sehen,

wenn Bären Walzer tanzen,

wenn Löwen Blumen stanzen,

wenn die Kinder Formulare drucken,

wenn die Eltern Brause spucken,

wenn Mäuse Nutella essen,

 

wenn Bäume Fliegen fressen,

wenn Kinder auf den Chef fluchen,

wenn Eltern Hausaufgaben suchen,

wenn Katzen Larven vermiesen,

wenn Kröten Blumen anniesen,

dann entsteht zwar ein Gedicht,

aber sinnvoll ist es nicht.

 

Wenn Kleine Große mobben

von Ayman Goualdi und Numan Koc

Wenn Kleine Große mobben,

wenn Eltern über Kinder robben,

wenn Menschen Lamas anspucken,

wenn Babys Horrorfilme angucken,

wenn Fliegen Menschen vertreiben,

wenn Lehrer eine Arbeit schreiben,

wenn Hunde mit Katzen spazieren gehen,

wenn Tiere zur Schule gehen, um zu verstehen,

wenn Schüler versuchen was zu klauen,

wenn ein Ochse kommt, um dich zu hauen,

wenn Mäuse Katzen essen,

wenn Spongebobs Menschen fressen,

dann entsteht zwar ein Gedicht,

aber sinnvoll ist es nicht.