Feldstraße 2 | 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056 6211 | Fax: 02056 57319 

Schulchor

Am 12.12.18 sangen die Schülerinnen und Schüler des Schulchores unter der Leitung von Frau Enzweiler im Altenheim St. Josef Weihnachtslieder für die dortigen Bewohner.
Drei Tage später durften sie auf der Bühne des Weihnachtsmarktes in Heiligenhaus die Besucher mit ihrem Gesang unterhalten.
Hier gibt es eine kleine Kostprobe:


Weihnachtsbaum-Schmückaktion vor dem Kulturamt

Es ist Tradition in unserer Stadt, dass die Kindergärten und Schulen für den städtischen Weihnachtsmarkt, der jeweils am 3. Adventwochenende stattfndet, einen Baum schmücken.

Dieses Jahr haben wir als UNESCO-Projektschule dafür Baumschmuck hergestellt, der die Besucher zum bewussteren Umgang mit Verpackungs- und Plastikmüll bewegen soll. Es sind Glocken aus Joghurtbechern entstanden und eine Girlande aus Abdeckfolie.

Nachdem wir im vergangen Jahr spontan unsere Aktivität erweitert hatten und beim Aufbau des „Weihnachtswaldes“ geholfen hatten, hat Frau Johannsen, die Leiterin des Kulturamtes, uns dieses Mal für den ganzen Vormittag eingeplant.

So hat die Klasse 8b den Kindergarten- und Grundschulgruppen beim Aufhängen des Baumschmucks geholfen, Kakao und Punsch ausgeschenkt, den „Weihnachtswald“ hergerichtet und letzte Schönheitsreparaturen vorgenommen. Eine Hilfsaktion ganz im Sinne von UNESCO!

Durchgefroren, aber glücklich sind dann alle gegen Mittag wieder zur Schule gegangen.

Unser Förster hat uns bereits schon für das kommende Jahr eingeplant. Dann heißt es, vor allem für die Jungs, alte Jacken und Arbeitshandschuhe anziehen! Mal sehen, was er mit uns vorhat! Wir freuen uns schon jetzt darauf!

Claudia Luderich

Der Nikolaus war da!

Zu überhören war unser Nikolaus nicht. Laut klopfte er an die Türen der 5. und 6. Klassen. Aus seinem goldenen Buch las er einige Besonderheiten unserer Schülerinnen und Schüler vor. Insgesamt müssen die Kinder der Realschule sehr lieb gewesen sein, denn in allen Klassen wurden nach einem Weihnachtslied Süßkeiten verteilt.

  

So mancher Schüler rätselt noch immer, wer sich hinter dem mächtigen Bart versteckt hatte.

Delf 2018

La Saint-Nicolas à l'école   ―   Nikolaustag in unserer Schule

Einen großen Erfolg konnten die Teilnehmer der DELF AG für sich verbuchen. In diesem Jahr bestanden 15 Schüler der Jahrgangsstufe 8 die französische Sprachprüfung. Sie fand bereits kurz vor Beginn der Sommerferien statt. Die Prüflinge mussten in schriftlicher und mündlicher Form ihre französischen Sprachkenntnisse bei der Bewältigung typischer Alltagssituationen unter Beweis stellen.

Jetzt trafen endlich die mit Spannung erwarteten Sprachzertifikate in unserer Schule ein.

Bei den Absolventen war die Freude groß. Sie hatten sich in vielen Arbeitsstunden auf die Prüfung vorbereitet und haben sich die Belohnung von Saint-Nicolas redlich verdient.

Frau Cohen überreichte die Zeugnisse am Nikolaustag und sprach der Schülerschar Lob und Anerkennung für ihre Leistung aus.

Das DELF Diplom ist ein international anerkanntes Sprachdiplom, das vom französischen Bildungsministerium vergeben wird.

 

Die DELF-Sprachprüfung bestanden:

Safae Asrihi, Helin Binici, Ilham Bourhim, Selin Dalli, Elif Das, Mathilda Dlask, Noumidia El Allaoui, Leonie Gottwald, Salma Gouaidi, Natalia Kot, Michael Schüling, Medya Sömerli, Sefikanur Tarim, Nele Worm und Lilith Zickwolf.

Erfolgreiches Ausbildungswochenende der neuen Streitschlichter

Vom 16.-18.11.2018 machten einige Schüler in der Schule mächtig Überstunden und das auch noch an einem Wochenende. Denn an diesem Wochenende wurden zwölf Schülerinnen und Schüler unserer Realschule von der Schulsozialpädagogin Frau Sax und dem Lehrer Herrn Volkhausen zu Streitschlichtern ausgebildet.

In der Aula unserer Schule wurde zunächst erarbeitet, was eine Streitschlichtung ist, was einen Konflikt ausmacht und wie die Streitschlichtung bei der Lösung eines Konfliktes helfen kann. Im Wechsel wurden die fünf Phasen einer Streitschlichtung zunächst theoretisch und anschließend in Rollenspielen eingeübt.
Nachdem sich die erste Scheu vor den Rollenspielen gelegt hatte, wurde mächtig drauflos gestritten und natürlich den streitenden Parteien dabei geholfen, Lösungen für ihre Probleme zu finden.

Gelernt wurde freitags von 17:00-20:30 Uhr, samstags von 10:00-18:00 Uhr und sonntags von 10:00-14:00 Uhr. Das bedeutete eine Menge zusätzlicher Stunden Unterricht für die Auszubildenden.
Aufgelockert wurde die Ausbildung aber durch einige Aktionen, die das Ganze wieder leichter zu ertragen machte: Ein Blick ins Lehrerzimmer, Erkundung des Schulgebäudes im Dunkeln, Verstecken spielen in den Gängen der Schule, Pizza Essen in der Aula und eine misslungene Tomatensauce für die Nudeln am Samstagmittag lockerten die langen Theorie- und Übungsphasen auf.

Seite 1 von 4

Wocheninfo 15.12 - 20.12.

VORSCHAU:

Tag der offenen Tür: Freitag, 11. Januar 2019 17:00-19:00 Uhr

Samstag, 15.12.: Der Schulchor singt auf dem Weihnachtsmarkt

Dienstag, 18.12.: 8:00 Weihnachtsgottesdienst für Stufe 5 und 6 in der Alten Kirche

Mittwoch, 19.12.  14:00 Lehrerkonferenz

Freitag, 21.12.: Beginn der Weihnachtsferien

Jugendreporter

Hier finden Sie die Artikel unserer Jugendreporter-AG.

Grußwort der Schulleitung

Liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Realschule Heiligenhaus und danke für Ihr Interesse! ...

Zum Grußwort

Today576
2
Online

Zum Seitenanfang